Seitan Stir-Fry

Standard

seitan-stir-fry.jpg

300 g Seitan (Weizengluten)
1 TL Öl
1 große Karotte
1 roter Paprika
1/2 Stange Lauch
100 g Brokkoli (optional)

Sauce:
2 EL Sojasauce
1 EL Zucker
1 EL Ketchup
1 EL Essig

Seitan in mundgerechte Stücke schneiden. Karotten und Paprika in dünne Streifen, Lauch in Ringe schneiden. Seitan im Öl braun anbraten. Dann die Seitanstücke heraus nehmen und auf einem Teller beiseite stellen. Alle Zutaten für die Sauce vermischen. In der selben Pfanne wie vorher zuerst die Karotten anbraten, dann Paprika und später Lauch hinzufügen. Wenn das Gemüse fast durch ist, Seitan wieder hinzufügen und kurz erwärmen lassen. Mit der Sauce übergießen und kurz durchschwenken. Mit Reis oder Reisnudeln servieren.

Anmerkung: Seitan wird aus Weizeneiweiß hergestellt. Gibt’s so gut wie überall zu kaufen, wo es auch Tofu gibt.

Varianten: Statt Seitan Tempeh oder Tofu nehmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s