Topinambur-Nuss-Laibchen

Standard

Topinambur-Nuss-Laibchen

1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
1 EL Öl
50 g Walnüsse, geröstet und grob gehackt
2 EL Tahin
2 TL Paprikapulver (wenn erhältlich geräuchert, sonst edelsüß)
1/2 TL Kümmel, gemahlen
1/2 TL Koriander, gemahlen
1/2 TL Salz
2 EL Leinsamen
4 EL  Wasser
300 g Topinambur
3 EL Vollkornmehl

Ofen auf 180 °C vorheizen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und im Öl anschwitzen. Walnüsse, Tahin, Paprikapulver, Kümmel, Koriander  und Salz in eine Schüssel geben. Leinsamen und Wasser vermischen und kurz quellen lassen. Topinambur grob reiben und zu den Nüssen und Gewürzen geben. Angeschwitze Zwiebel und Knoblauch sowie Leinsamen und Mehl hinzufügen und gut vermischen. Mit nassen Händen Masse gut zusammendrücken und sechs Laibchen formen und auf ein Backblech legen. Im Ofen ca. 20 Minuten braten, nach etwa 10 Minuten vorsichtig wenden. Mit Rote-Rüben- und Vogerlsalat servieren.

Unsere Topinamburstauden im Garten waren letzes Jahr höher als der Birnenbaum (!), daher gibt’s jetzt massenhaft Topinambur und heute zwei Rezepte :).

Advertisements

»

  1. Pingback: Gebackener Topinambur mit Pilzragout an blanchierten Wirsingstreifen | Achtung, Pflanzenfresser!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s