Hollerstrauben oder -küchel

Standard

Hollerküchel

100 g Vollkornmehl
1/2 TL Backpulver
Prise Salz
125 ml Sojadrink
ev. etwas Wasser
12 Holunderblüten

Holunderblüten vorsichtig abspülen und trockentupfen. Alle Zutaten (außer Holunderblüten) zu einem glatten Teig verrühren. Die Konsistenz sollte in etwa einem Pfannkuchenteig entsprechen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Blüten in Teig tauchen und im Öl herausbacken (Stängel mit Schere abschneiden). Mit Zucker bestreuen, ev. mit etwas Zitronensaft beträufeln. Dazu passt Kompott oder Obstmus. Wie bei Oma 😛

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s