Kürbisgnocchi

Standard

kürbisgnocchi

1 T. pürierter, gekochter Kürbis (z.B. Hokkaido)
1 T. Vollkornmehl
1 T. Universalmehl
1/4 TL Muskat
1/2 TL Salz

Der Kürbis sollte beim Zerstampfen noch heiß sein. Mit Muskat und Salz bestreuen und soviel Mehl unterkneten, dass ein glatter Teig entsteht, der nicht klebt. Walnussgroße Bällchen formen. Diese mit einer Gabel etwas niederdrücken und voilà: Gnocchi. Einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Die Gnocchi darin ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche schwimmen. Knoblauch und Salbei in etwas veganer Margarine leicht anbraten. Gnocchi hinzufügen und servieren.

Advertisements

»

  1. Die Gnocci sind wirklich sehr lecker!
    Allerdings schmecken sie nicht so intensiv nach Kürbis, was aber nicht so schlimm ist. Ich habe für den Teig mehr als ein drittel Kürbis (Hokkaido) verwendet, weil er ansonsten viel zu trocken geworden wäre…

    Milena

  2. Also ich hab das Rezept heute mal ausprobiert… Es fing schon damit an, dass der Teig einfach nicht klebefrei wurde. Also habe ich die klöschen mit Hilfe von 2 löffelchen und jeder menge weitern Mehls „geformt“. dann ab damit ins kochenede wasser…Das Ergebnis: Eine orangene, schleimige Pampe die nach gekochtem Mehl schmeckt…=( Kann mir jemand sagen, was ich falsch gemacht hab?

    • Hallo Kay,
      es kommt immer darauf an, wie „wässrig“ dein Kürbispüree ist, je nachdem musst Du mehr oder weniger Mehl zugeben, als angegeben. Du kannst z.B. auch eine mehlige Kartoffel zerdrücken und zugeben oder etwas Grieß, beides hilft mit der Bindung. Wenn Du Gnocchi haben willst, solltest Du auf jeden Fall soviel Mehl zugeben, bis der Teig nicht mehr klebt. lg rita

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s