Zucchiniröllchen

Standard

Für die Zubereitung der Zucchiniröllchen gibt es zwei Möglichkeiten:
1. „rohe“ Zucchiniröllchen oder
2. „gebratene“ Zucchiniröllchen

Zubereitung Zucchini: 1-2 Zucchini (möglichst gerade gewachsen) der Länge nach in 2-3 mm dicke Streifen schneiden.

Für „rohe“ Zucchiniröllchen Zucchinistreifen auf ein Schneidbrett oder Teller auflegen und salzen. Für 30 Min. einziehen lassen, dadurch lassen sich die Röllchen besser aufrollen. Danach das Salz mit Küchenrolle abtupfen.

Für „gebratene“ Zucchiniröllchen die Zucchinistreifen vorsichtig in etwas Öl in einer Pfanne anbraten. Danach zur Seite legen und abkühlen lassen.

Die Zucchiniröllchen können unterschiedlich gefüllt werden (ein paar Ideen untenstehend). Zum Füllen ein wenig (schwacher EL) Fülle auf einem Zucchinistreifen verteilen. Aufrollen und mit Zahnstocher fixieren.

Möglichkeiten für Fülle:

Tofu-Kräuter:
150 g Tofu
Kräuter wie Basilikum, Thymian, Oregano, Rosmarin, Petersilie
20 g fein geriebene Cashews oder 1 EL Cashewmus
1/2 TL Hefeflocken
Zitronensaft
Salz

Zubereitung: Tofu zerkrümmeln. Cashews und Hefeflocken hinzufügen. Kräuter fein hacken und unterheben, mit Zitronensaft und Salz abschmecken.

Oliven-Tapenade:
Schwarze Oliven
Thymian
Oregano
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung: Aus den Zutaten mit Hilfe eines Pürierstabs eine Paste herstellen.

Geröstete Paprika-Tofu:
1-2 geröstete Paprika (aus dem Glas oder selbstgemacht)
50 g Tofu
Salz
Pfeffer
Balsamico

Zubereitung: Geröstete Paprika und Tofu pürieren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Balsamico abschmecken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s