Walnuss-Hummus mit Leinsamen

Standard

Omega-3 Fettsäuren super lecker verpackt…

50 g Walnüsse
400 g gekochte Kichererbsen
1 Knoblauchzehe
1 EL Tahin
Saft einer 1/2 Zitrone
1/2 TL gemahlener Kümmel
1/2 TL Salz
2-3 EL geschrotete Leinsamen
5-6 EL Wasser
gehackte Petersilie

Walnüsse in einer Pfanne rösten und dann fein reiben. Knoblauchzehe fein hacken. Walnüsse, Knoblauch, Kichererbsen, Tahin, Zitronensaft, Kümmel, Salz zusammen pürieren. Leinsamen unterrühren. Wasser unterrühren und gehackte Petersilie unterheben.

Advertisements

»

  1. Habs letzte Woche mal nachgemacht und ich muss sagen, obwohl die konsistenz ein wenig zu fest war schmeckte der hummus (oder das??) einfach sagenhaft. Noch viel viel besser als „Normaler“ Ich hab noch n paar Hefeflocke dazu gegeben, war super 🙂

    • Hallo,
      ja, die Leinsamen können ziemlich viel Wasser aufsaugen. Also, einfach soviel Wasser zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist, kann ziemlich variieren :). Freut mich, dass er dir geschmeckt hat. Ziemlich leckeres Rezept :).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s