Quinoasalat mit rote Rüben, Radicchio und Orangen

Standard

Farben und Geschmack dieses Salates sind einfach perfekt gegen das Dezembergrau!

100 g Quinoa
6 Radicchioblätter
1-2 gekochte rote Rüben
1 gekochte Karotte
2-3 Orangen
2 EL gehackter frischer Koriander (oder Petersilie)
1 EL Balsamico
1 EL Sesamöl
Salz
1 TL frischer geriebener Ingwer
Geröstete Sesamsamen zum Bestreuen

Quinoa nach Packungsanweisung zubereiten (wenn die Karotte noch nicht gekocht ist, kann sie gemeinsam mit dem Quinoa gekocht werden, die roten Rüben empfehle ich jedoch extra zu kochen), dann abkühlen lassen. Radicchio in feine Streifen schneiden. Rote Rüben und Karotte würfeln, 1-2 Orangen filetieren und klein schneiden. Die restliche Orange auspressen, mit Balsamico, Sesamöl, Salz und Ingwer verrühren. Quinoa, Radicchio, rote Rüben, Karotte, Orangen, Koriander und Dressing verrühren. Am besten im Kühlschrank noch etwas durchziehen lassen. Vor dem Servieren mit geröstetem Sesam bestreuen.

Advertisements

»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s