Beeren-Cashew-Amaranth-Riegel

Standard

beerencashewamaranthriegel3

Nachdem ich die „Best Riegel“ von Wonni auf ihrem Freude am Kochen-Blog gesehen habe, hat sie mir freundlicherweise den Link zum Rezept verraten. Ihr Rezept stammt von Attila Hildmann, ich habe es jedoch deutlich abgewandelt – mit Zutaten, die leicher zu bekommen sind und auf Basis von Dreena Burton’s „Nicer Krispie Squares„. Schönen letzten Vegan MoFo-Tag! 🙂

150 g gepoppter Amaranth
10-15 g gefriergetrocknete Himbeeren
10-15 g gefriergetrocknete Erdbeeren
40 g Cashewnüsse
1/2 TL gemahlene Vanille
125 ml (160 g) Reissirup
100 g Cashewmus
1/4 TL Agar Agar

beerencashewamaranthriegel1

Eine 21 x 21 cm Kuchenform mit Backpapier auslegen. Amaranth in eine große Schüssel geben. Die gefriergetrockneten Beeren und die Cashewnüsse hacken. Gemeinsam mit der Vanille unter den Amaranth rühren. In einem kleinen Topf Reissirup, Cashewmus und Agar Agar mit einem Schneebesen verrühren und auf kleiner Flamme erhitzen. Kurz aufkochen lassen, dann zur Amaranthmischung geben und sofort gut unterrühren. Die Masse dann in die Kuchenform geben und mit Hilfe eines weiteren kleinen Stück Backpapier festdrücken. Erkalten lassen und dann in Riegel schneiden.

beerencashewamaranthriegel2

Advertisements

Eine Antwort »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s