Rohkost-Buchweizenbrei

Standard

Rohkost-Buchweizenbrei

Einen Brei aus rohem Getreide zu essen, kam mir ganz komisch vor.  Ich hatte schon mal davon gehört, es aber nie ausprobiert. Dann bin ich auf dieses Rezept gestoßen und habe es einmal versucht. Ziemlich lecker! Hier meine abgewandelte Version:

Für 2 Portionen:
80 g Buchweizen
80 g Cashewnüsse
80 g Erdmandeln oder geschälte Hanfsamen
4 frische Feigen
Schale einer Bio-Orange
1/4 TL Zimt
1/4 TL gemahlene Vanille
2 EL geschälte Hanf- oder Chiasamen
Ahornsirup

Den Buchweizen und die Cashewnüsse über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Am Morgen abspülen und mit den Erdmandeln, 3 Feigen, Orangenschale, Zimt und Vanille pürieren. Die restliche Feige in dünne Scheiben schneiden. Den Brei mit der Feige, Hanfsamen und etwas Ahornsirup servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s