Archiv der Kategorie: Rezepte – Italienisch

Grünkohl-Tomaten-Pasta

Standard

tomatatengruenkohlpasta

Meine Grünkohlpflanzen im Garten haben im Frühling nochmal jede Menge neue Blätter bekommen. Daher gab’s dieses einfache Gericht gestern zum Abendessen. Lecker!

Für 1-2 Portionen:
100 g (Vollkorn-)Linguine
1/2 Bund Grünkohlblätter
1 EL Olivenöl
1 Zehe Knoblauch
1 Tomate
Salz
Pfeffer
Hefeflocken (optional)

Die Linguine in Salzwasser gar kochen. Abseihen. Von den Grünkohlblättern die Mittelrippen entfernen. Knoblauch fein hacken und im Olivenöl anbraten. Grünkohlblätter hinzufügen, kurz anbraten, danach ein wenig Wasser hinzufügen, Deckel aufsetzen und die Blätter weich dämpfen. Tomaten klein schneiden und hinzufügen. Mit den gekochten Linguine vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer mag, kann das Gericht vor dem Servieren noch mit Hefeflocken bestreuen.

Advertisements

Tomatensuppe mit weißen Bohnen und Grünkohl

Standard

Tomatensuppe

1 Zwiebel
1 EL Öl
2 Zehen Knoblauch
1 EL getrockneter Salbei oder 2 EL frischer Salbei
750 ml passierte Tomaten
1 EL Gemüsebrühe (Trockenprodukt)
250 g gekochte weiße Bohnen
1/2 Bund Grünkohl
Salz
Pfeffer

Zwiebel hacken und im Öl anschwitzen, Knoblauch fein hacken und hinzufügen. Getrockneten Salbei zwischen den Fingern zerreiben (frischen Salbei hacken) und kurz mitbraten. Mit passierten Tomaten aufgießen und Suppenpulver hinzufügen. Bohnen hinzufügen und für 20-30 Minuten einköcheln lassen. Grünkohl in mundgerechte Stücke zerteilen, hinzufügen und für 5-10 Minuten mitköcheln lassen. Ev. noch mit etwas Wasser verdünnen. Gut mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Die Suppe schmeckt fast besser am nächsten Tag. Den Grünkohl kann man dann auch erst beim Wiedererwärmen zugeben und mitgaren lassen.

Pastasauce mit Oliven und Artischocken

Standard

tomatensauceolivenartischocken.JPG

1-2 Zehen Knoblauch
1 EL Olivenöl
300-400 ml passierte Tomaten
Prise Mehl (optional)
Frische oder getrocknete Kräuter nach Geschmack (z. B. Thymian, Oregano, Rosmarin, Basilikum)
3-4 Artischockenherzen (in Öl eingelegt, abgetropft)
5-10 Oliven
Salz
Pfeffer

Knoblauch fein hacken. Im Olivenöl leicht anschwitzen. Tomaten dazu geben. Wenn man die Sauce etwas eindicken will, kann man eine Prise Mehl verwenden. Kräuter hacken und zur Sauce hinzufügen, für ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen. Oliven ev. entkernen und halbieren. Artischocken und Oliven zur Tomatensauce hinzufügen. Salzen und pfeffern. Mit Nudeln (am besten eignet sich Pasta, die die Sauce etwas aufnehmen kann z. B. Radiatorre, Ziti etc.) servieren.

Pizza

Standard

pizza.jpg

Pizzateig (für 1 große oder 2 kleine Pizzas):
250 g Vollkornmehl
1/2 TL Salz
1 Pkg. Trockenhefe oder 1/2 Würfel frische Germ
1 TL Zucker
2 EL Olivenöl
125 ml Wasser

4-5 EL passierte Tomaten oder Pizzasauce
1/2 TL italienische Kräuter bzw. Pizzagewürz

Pizzabelag (nach Wahl):
Zucchini
Melanzane
Blanchierter Spinat
Champignons
Zwiebel
Paprika
Paradeiser
Blanchierter Brokkoli
Artischockenherzen
Getrocknete Tomaten
Oliven

Alle Zutaten für den Pizzateig in einer Schüssel miteinander verkneten bis ein weicher Teig entsteht. Mit einem Geschirrtuch bedecken und für 1 Std. gehen lassen. Dann Backrohr auf 170 – 180 °C (Umluft) vorheizen. Teig zusammen kneten. Entweder mit dem Nudelholz in eine runde Form bringen oder mit den Händen zu einer Pizza formen (Nudelholz bzw. Hände bemehlen, damit der Teig nicht kleben bleibt). Mit Tomatensauce bestreichen, mit gewünschten Belag belegen und mit Kräutern bestreuen. Im Rohr für ca. 20 Minuten backen.

Anmerkung: Käse auf der Pizza muss nicht unbedingt sein. Wer trotzdem nicht darauf verzichten will, es gibt veganen Käse zu kaufen oder auch die Möglichkeit veganen Käse selbst zu machen. Aber wie gesagt, schmeckt auch ohne :).

Tomaten-Oliven-Pasta

Standard

tomaten-oliven-pasta.jpg

für 2 Personen:

250 g Spaghetti (ohne Ei)
1 EL Olivenöl
1 Zehe Knoblauch
10-15 Cocktailtomaten
10 schwarze Oliven
1 EL Zitronensaft (optional)
Oregano, frisch oder getrocknet
Thymian, frisch oder getrocknet
Basilikum, frisch
Salz
Pfeffer

Spaghetti nach Packungsanleitung zubereiten. Cocktailtomaten halbieren, Oliven entkernen und halbieren. Knoblauch hacken. Olivenöl und Knoblauch in einer Pfanne erhitzen. Tomaten und Oliven hinzufügen und kurz rösten. Spaghetti, Zitronensaft und Kräuter hinzufügen. Nach Bedarf salzen und pfeffern.