Archiv der Kategorie: Rezepte – Muffins und Kekse

Schoko-Cranberry-Cashew-Cookies

Standard

Schoko-Cranberry-Cashew-Cookies

Für 9 Stück:
40 g Cashewnüsse
40 g vegane Zartbitterschokolade
40 g getrocknete Cranberries
80 g Dinkelvollkornmehl
80 g Universalmehl
40 g Kakao
30 g Rohrohrzucker
1 ½ TL Backpulver
⅛ TL gemahlene Vanille
75 ml Ahornsirup
60-75 ml Öl (eher 75 ml)

Ofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Cashewnüsse und Zartbitterschokolade grob hacken. In einer Schüssel die beiden Mehle, Kakaopulver, Backpulver, Zimt, Salz, Vollrohrzucker, Cranberries, Cashewnüsse und Zartbitterschokolade vermengen. In einer zweiten Schüssel Ahornsirup und Öl mit einem Schneebesen verrühren. Die Ahornsirupmischung zur Mehlmischung geben und mit einem Löffel gut vermengen. Mit einem Esslöffel oder Eisportionierer die Masse gleichmäßig auf das Backblech setzen. Mit den Händen zu Cookies flach drücken. Für 12-13 Min. backen. Dann auf einem Kuchengitter abkühlen.

Advertisements

Erdnussbutter-Cookies

Standard

Erdnussbutter-Cookies

150 g Universalmehl
1 1/2 TL Backpulver
1/4 TL gemahlene Vanille
Prise Salz
120 g Erdnussbutter
125 ml Agave Dicksaft
3 EL Öl

Ofen auf 175 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Universalmehl in eine Schüssel sieben und mit Backpulver, Vanille und Salz vermengen. In einer zweiten Schüssel Erdnussbutter, Agave Dicksaft und Öl mit einem Schneebesen verrühren. Diese Mischung zur Mehlmischung geben und unterrühren. Jeweils 1 gehäuften EL der Masse abstechen, Cookies formen und auf das Backblech legen. Für 13 Min. backen, eine Minute abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter setzen.

Nuss-Ingwer-Cookies

Standard

Nuss-Ingwer-Cookies

Für 7 Stück:
130 g Universalmehl
30 g Walnüsse, geröstet und gerieben
1 ½ TL Backpulver
Prise Salz
50 g kandierter Ingwer, in ½ cm Würfel geschnitten
75 ml Ahornsirup
60 ml Öl
Ofen auf 175 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Universalmehl, Walnüsse, Backpulver, Salz und kandierten Ingwer in einer Schüssel vermengen. In einer zweiten Schüssel Ahornsirup und Öl mit einem Schneebesen verrühren. Die Ahornsirup-Mischung zur Mehlmischung geben und vermengen. Mit einem Esslöffel Cookies auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und für 12-13 Min. backen.

Schoko-Haselnuss-Cookies

Standard

Schoko. Haselnuss. Cookies. Mehr gibt es zu diesen Cookies nicht zu sagen :-).

Dieses Rezept ist aus meinem E-Book veganolution :. vegane Rezepte Vol. 1. Das E-Book enthält außerdem weitere Cookie-Rezepte wie Macadamia-Weiße Schoko-Cookies, Zitronen-Polenta-Cookies, Kaffee-Kardamon-Kekse und Mandelkekse mit Dattelkaramell. Just sayin‘ 🙂

Zutaten für 9 Stück:
40 g Haselnüsse
40 g Zartbitterschokolade
80 g Weizenvollkornmehl
80 g Universalmehl
40 g Kakaopulver
1 1/2 TL Backpulver
Prise Zimt
Prise Salz
1-2 EL Vollrohrzucker (optional)
75 ml Ahornsirup
60 ml Öl

Zubereitung:

Ofen auf 175 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Haselnüsse und Zartbitterschokolade grob hacken. In einer Schüssel die beiden Mehle, Kakaopulver, Backpulver, Zimt, Salz, Vollrohrzucker, Haselnüsse und Zartbitterschokolade vermengen. In einer zweiten Schüssel Ahornsirup und Öl mit einem Schneebesen verrühren. Die Ahornsirupmischung zur Mehlmischung geben und mit einem Löffel gut vermengen. Mit einem Esslöffel oder Eisportionierer die Masse gleichmäßig auf das Backblech setzen. Mit den Händen zu Cookies flach drücken. Für 12-13 Min. backen. Dann auf einem Kuchengitter abkühlen.

Macadamia-Cranberry-Cookies

Standard

Macadamia-Cranberry-Cookies

Mit diesem Rezept beginnt meine vegane COOKIE-WOCHE!! 🙂

80 g Macadamianüsse
60 g getrocknete Cranberries
175 g Universalmehl
1 1/2 TL Backpulver
1/2 TL gemahlene Vanille
Prise Salz
75 ml Ahornsirup
60 ml Öl

Ofen auf 175 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Macadamianüsse hacken. Universalmehl in eine Schüssel sieben und mit Backpulver, Vanille, Salz, Cranberries und Macadamianüssen vermengen. In einer zweiten Schüssel Ahornsirup und Öl mit einem Schneebesen verrühren. Die Ahornsirup-Öl-Mischung zur Mehlmischung geben und unterrühren. Jeweils 1 gehäuften EL der Masse abstechen, Cookies formen und auf das Backblech legen. Für 11 Min. backen, eine Minute abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter setzen.

Müsli-Cookies

Standard

mueslicookies

80 g Dinkelvollkornmehl
60 g Früchtemüsli
30 g Rosinen
1 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
Prise Salz
60 ml Ahornsirup oder Agave Dicksaft
60 ml Öl

Ofen auf 180 °C (Unter-/Oberhitze) vorheizen. In einer Schüssel Dinkelvollkornmehl, Früchtemüsli, Rosinen, Backpulver, Zimt und Salz vermengen. In einer zweiten Schüssel Ahornsirup und Öl mit einem Schneebesen verrühren. Ahornsirup-Mischung zur Mehlmischung geben und unterheben. Mit einem Esslöffel jeweils einen löffelvoll Masse abstechen, Cookies formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Für 12-13 Min. backen.

Brombeer-Birnen-Muffins

Standard

brombeerbirnenmuffins1

230 g Dinkelvollkornmehl
50 g Hafermehl
10 g (1 EL) Maisstärke
1 EL + 1 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
1/2 TL Piment
Prise Salz
250 ml Sojamilch
1 EL Apfelessig
50 ml Öl
80 g Apfelmus
70 g Vollrohrzucker
150 g Brombeeren
1 Birne

Ofen auf 170 °C vorheizen. Eine Muffinform mit 10-11 Papierförmchen auslegen. Birne entkernen und in kleine Würfel schneiden. Dinkelvollkornmehl, Hafermehl, Maisstärke, Backpulver, Zimt, Piment und Salz vermischen. In einer zweiten Schüssel Sojamilch und Apfelessig vermengen und kurz stehen lassen, dann dazu Öl, Apfelmus und Vollrohrzucker hinzufügen und gut verrühren. Die Sojamilchmischung unter die Mehlmischung ziehen und gleichzeitig die Brombeeren und die Birne unterheben. Ca. 25-30 Min. backen.

Anmerkung: Das Hafermehl kann man herstellen, indem man Haferflocken in der Küchenmaschine fein vermahlt.

brombeerbirnenmuffins2

Pfirsichmuffins

Standard

pfirsichmuffin

Dieses Jahr hatten wir sooo viele Pfirsiche. Ein Teil davon wanderte in diese Muffins…

350 g Pfirsiche
220 g Dinkelvollkornmehl
60 g glattes Dinkelmehl
150 g Vollrohrzucker
1 EL Backpulver
Prise Salz
1 TL Zimt
1/4 TL Muskat
1/4 TL Piment
Prise Nelke
250 ml Sojamilch
1 TL Apfelessig
75 ml Öl
125 g Sojajoghurt

Ofen auf 180 °C vorheizen. Muffinblech mit 12 Papierformen auslegen. Die Pfirsiche entsteinen und in kleine Würfel schneiden. Dinkelvollkornmehl, glattes Dinkelmehl, Vollrohrzucker, Backpulver, Salz, Zimt, Muskat, Piment und Nelke verrühren. In einer zweiten Schüssel Sojamilch und Apfelessig verrühren und kurz stehen lassen. Dann Öl und Sojajoghurt hinzufügen. Diese Mischung zum Mehl geben und gemeinsam mit den Pfirsichen  unterheben. In die Muffinsförmen füllen und ca. 35-40 Min. backen.

Pistazien-Limetten-Kekse

Standard

pistazienlimettenkekse

Leckere Kekse mit einer Kombi aus Pistazien und Limetten, die super zu einem Tee schmecken :-).

30 g gemahlene Pistazien
75 g Rohrohrzucker
Schale von 2 unbehandelten Limetten
Prise Salz
110 g Dinkelvollkornmehl
40 g Gersten- oder Hafermehl
2 TL Backpulver
75 ml Sojamilch
2 1/2 EL Limettensaft
60 ml Öl
einige Tropfen natürliches Zitronen- oder Limettenaroma (optional)
2 EL gehackte Pistazien zum Bestreuen

Ofen auf 160 °C (Heißluft) vorheizen. Pistazien, Rohrohrzucker, Limettenschale, Salz, Dinkelvollkornmehl, Gersten-/Hafermehl, Backpulver vermengen. In einer zweiten Schüssel Sojamilch, Limettensaft und Öl sowie Zitronenaroma verrühren. Diese Mischung zum Mehl geben und daraus Portionen mit einem Esslöffel auf ein Backblech setzen. Diese etwas flach drücken und mit gehackten Pistazien bestreuen. Ca. 15 Min. backen.

Mehr indische Rezepte findet Ihr unter Rezepte – Indisch.

Schokomuffins – Brownies

Standard

Diese Muffins und Brownies habe ich vor kurzem von einer Kollegin bekommen (danke nochmal :)). Das Rezept hat sie hier gefunden

Vegane Schokoladenbrownies von Björn Moschinski

Lecker!