Archiv der Kategorie: Rezepte – Salate – Getreide

Dinkelreis-Salat mit Zucchini

Standard

Dinkelreis-Salat mit Zucchini

 

Diesen Salat kann man super vorbereiten und mit verschiedenen Getreide varrieren (z.B. Zartweizen, Hirse, Emmerreis). Auch für das Gemüse kann man natürlich verwenden, was man bei der Hand hat.

Für 2-3 Portionen:
150 g Fisolen
100 g Dinkelreis
1 kleiner Zucchini
1-2 Tomaten
2-3 EL gehackte frische Petersilie
2 EL Balsamicoessig
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer

Fisolen putzen und in 2 cm Stücke schneiden. Gemeinsam mit dem Dinkelreis in 300 ml Wasser kochen. In der Zwischenzeit den Zucchini längs halbieren und dann in kleine Stücke schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Zucchini darin anbraten. Die Tomaten in Würfel schneiden. Danach alle Zutaten vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Am besten schmeckt der Salat, wenn er im Kühlschrank etwas durchziehen kann.

Karibischer Reissalat

Standard

Karibischer Reissalat

300 g gekochter Reis
1-2 Frühlingszwiebeln
100 g gekochte schwarze Bohnen
100 g Mango
1 kleiner roter Paprika
1/2 grüner Paprika
1/2 Karotte
2 EL Kokosmilch
2 EL Limettensaft
1/2 TL fein gehackter Ingwer
Chilipulver oder 1/2 frische Chilischote (ohne Kerne)
1/8 TL Piment
1/2 TL Agave Dicksaft
2-3 EL gehackter Koriander
Salz
Pfeffer

Reis und Bohnen in einer Schüssel vermengen. Mango, roten und grünen Paprika fein würfeln und ebenfalls in die Schüssel geben. Karotte in feine Juliennestreifen schneiden oder auf der Gemüsereibe raspeln, mit Kokosmilch, Limettensaft, Ingwer, Chilipulver, Piment, Agave Dicksaft und Koriander unterrühren. Den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken. Im Kühlschrank für einige Stunden oder über Nacht durchziehen lassen.

Bulgur-Käferbohnensalat

Standard

bulgurkaeferbohnensalat

200 g Bulgur
250 g gekochte Käferbohnen (eine 400 g-Dose, abgetropft und abgespült)
1-2 Karotten
2 Tomaten
1-2 Frühlingszwiebeln
Petersilie
4 EL Olivenöl
5 EL Balsamicoessig
1 TL Paprikapulver
1/2 TL getrockneter Oregano
1/2 TL Salz
Pfeffer

Bulgur in der doppelten Menge Wasser für ca. 20 Min. gar kochen. Auskühlen lassen. Karotten fein reiben, das restliche Gemüse klein schneiden, die Petersilie fein hacken. Aus Olivenöl, Balsamicoessig, Paprikapulver, Oregano, Salz und Pfeffer ein Dressing herstellen. Dann alle Zutaten gut miteinander vermengen.

Bulgursalat mit Fisolen, geröstetem Paprika und Haselnüssen

Standard

bulgursalatfisolenpaprikahaselnuss

50 g Bulgur
200 g Fisolen
1 gerösteter roter Paprika (Antipasti aus dem Glas)
30 g Haselnüsse
1 EL Öl (Leinöl, Olivenöl)
1 EL Essig
2 EL gehacktes Basilikum
Salz
Pfeffer

Bulgur nach Packungsanleitung kochen, Fisolen klein schneiden und auch bissfest kochen. Paprika in kleine Würfel schneiden. Die Haselnüsse grob hacken und in einer trockenen Pfanne anrösten. Dann alle Zutaten vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tex-Mex-Hirse-Salat

Standard

hirsetexmexsalat

150 g Hirse
300 ml Wasser
1 rote Paprika
150 g Gemüsemais
2 Frühlingszwiebel oder 1 kleine rote Zwiebel
1 Avocado
2-3 EL Öl (ich habe Leinöl verwendet, aber es geht auch jedes andere Öl)
2-3 EL Essig
Koriander
Salz
Pfeffer

Hirse in einem Sieb unter fließendem Wasser abspülen und mit dem Wasser gar kochen, danach abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Paprika in kleine Würfel und Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Die Avocado würfeln. Das Gemüse in eine Schüssel geben, abgekühlte Hirse, Öl, Essig, gehackten Koriander hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Im Kühlschrank durchziehen lassen.

Quinoasalat mit rote Rüben, Radicchio und Orangen

Standard

Farben und Geschmack dieses Salates sind einfach perfekt gegen das Dezembergrau!

100 g Quinoa
6 Radicchioblätter
1-2 gekochte rote Rüben
1 gekochte Karotte
2-3 Orangen
2 EL gehackter frischer Koriander (oder Petersilie)
1 EL Balsamico
1 EL Sesamöl
Salz
1 TL frischer geriebener Ingwer
Geröstete Sesamsamen zum Bestreuen

Quinoa nach Packungsanweisung zubereiten (wenn die Karotte noch nicht gekocht ist, kann sie gemeinsam mit dem Quinoa gekocht werden, die roten Rüben empfehle ich jedoch extra zu kochen), dann abkühlen lassen. Radicchio in feine Streifen schneiden. Rote Rüben und Karotte würfeln, 1-2 Orangen filetieren und klein schneiden. Die restliche Orange auspressen, mit Balsamico, Sesamöl, Salz und Ingwer verrühren. Quinoa, Radicchio, rote Rüben, Karotte, Orangen, Koriander und Dressing verrühren. Am besten im Kühlschrank noch etwas durchziehen lassen. Vor dem Servieren mit geröstetem Sesam bestreuen.

Hirsesalat mit Tomaten und Minze

Standard

100 g Hirse
2 Tomaten
1/2 Gurke
1/2 Bund Petersilie
4-5 Stängel Minze
4 getrocknete Tomaten (aus dem Glas, abgetropft)
Saft einer Zitrone
Salz, Pfeffer

Hirse mit 200 ml Wasser ca. 15 Min. kochen. Ausquellen und abkühlen lassen. Von den Tomaten Kerne entfernen und würfeln. Gurke schälen und in feine Würfel schneiden. Petersilie und Minze fein hacken. Die getrockneten Tomaten fein würfeln. Hirse, Tomaten, Gurke, Petersilie, Minze, getrocknete Tomaten und Zitronensaft vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Curry Quinoa Salat

Standard

curry-quinoa-salat.JPG

1 Tasse (250 ml) Quinoa
2 Tassen Wasser
1 Karotte
100 g Erbsen, gekocht
100 g Kichererbsen, gekocht
2 EL Olivenöl
2 EL Essig
1 TL Curry
1/2 TL Kurkuma (Gelbwurz)
3/4-1 TL Salz
Pfeffer (nach Geschmack)

Quinoa unter fließendem Wasser waschen. Dann Quinoa mit der doppelten Menge Wasser ca. 15-20 Minuten kochen. Abkühlen lassen. Karotte schälen und auf der Gemüsereibe grob reiben. Quinoa mit Karottenraspeln, Erbsen, Kichererbsen und allen anderen Zutaten vermischen. Kurz durchziehen lassen.

Variante: Man kann statt Quinoa auch Hirse oder Couscous verwenden.

Tabbouleh

Standard

tabbouleh.jpg

für 2 Personen:
200 g Bulgur
1/2 Gurke
1 Tomate
1 Handvoll Petersilie, gehackt
1 Handvoll Minze, gehackt
1-2 EL Zitronensaft
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer

Bulgur nach Packungsanweisung zubereiten. Gurke schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Tomate halbieren, Strunk und Kerne entfernen, danach Tomate würfelig schneiden. Bulgur, Gurke, Tomate und die restlichen Zutaten gut vermischen. Mit Pitabrot servieren.