Archiv der Kategorie: Vegan – Garten

Der vegane Bio-Garten

Standard

Wir haben einen riesigen Garten und im Sommer/Herbst ernähren wir uns hauptsächlich von unseren eigenen Sachen (das liebe ich).  Zuerst eine Liste von allem, was wir so anbauen :):

Obst: Äpfel, Birnen (Williams, Marie Luise, Alexander), Brombeeren, Erdbeeren, Himbeeren, Kiwi (Minikiwis), Kriagerl (Mirabellen), Marillen, Pfirsiche, Quitten, Ribisel (Johannisbeeren), Walderdbeeren, Weichseln (Sauerkirschen), Zwetschgen

Gemüse: Bohnen (Steirische Käferbohnen, gefleckte Indianerbohnen, weiße Riesenbohnen, noch einige andere Sorten), Brokkoli, Chilis, Grünkohl (violetter!), Fisolen, Karotten, Kartoffeln, Knoblauch, Kürbis, Lauch, Mais, Mangold, Paradeiser (Tomaten), Rhabarber, Rote Rüben, Ruccola, Salate (Endivien, Forellenschuss, Grüner Salat), Sellerie, Spinat, Topinambur, Vogerlsalat, Zucchini, Zwiebel

Kräuter: Basilikum, Bohnenkraut, Borretsch, Estragon, Koriander, Lavendel, Oregano, Petersilie, Pfefferminze, Rosmarin, Salbei, Thymian, Zitronenmelisse

Sonstiges: Walnüsse, jede Menge Blumen (Mohn, Sonnenblumen etc.)

Ich gärtnere biologisch und vegan. Veganes Gärtnern bedeutet keine Verwendung von Tierprodukten wie  Hornspäne, -mehl, Knochenmehl, Blut, Mist etc. Biologisches Gärtnern bedeutet kein Einsatz von Kunstdünger und chemischen Spritzmitteln. Wir kompostieren alles Pflanzenmaterial, dass vom Garten anfällt (Unkraut, Rasenschnitt etc.) sowie die Küchenabfälle (Obst- und Gemüsereste etc.). Der Kompost dient wieder als Dünger für Beete. Zum Pflanzenschutz bzw. zur Düngung verwenden wir Pflanzenjauchen (z.B. Brennessel (stinkt wie die Hölle) oder Wermut (riecht ganz gut!)). Wir bauen auch immer wieder neue Sorten an. Manchmal bekommen wir Samen von Verwandten/Bekannten. Viele alte Sorten findet man/frau bei Arche Noah (vor allem Paradeiser!). Wir vermehren auch unsere eigenen Samen. Es gibt ein paar gute Seiten, auf denen man/frau nähere Informationen zum Thema Garten findet.

Vegan Organic Network – eine englische Seite auf der man/frau alles mögliche rund um’s vegane Bio-Gärtnern findet!

Arche Noah – eine Initiative, die sich den Erhalt alter Sorten zum Ziel gesteckt hat. Viele Pflanzen, die oft nicht so geläufig sind, tolle Auswahl an Paradeiser- und Paprikasorten!

Natur im Garten – jede Menge Information zum Bio-Gärntern, gute Rezepte für Pflanzenjauchen und auch hilfreiche Broschüren. Nicht alle Tipps sind vegan.

die umweltberatung – Tipps zum Bio-Gärtern!

Hier noch einige Bilder aus unserem Garten:

basilikum Basilikum

kiwi Minikiwi

roccoli Brokkoli

gruenkohl Violetter Grünkohl

paradeiser Paradeiser (Black Plum, vorne; Quedlinburger Frühe Liebe, hinten)

birneapfel Birnen (vorne) und Äpfel (hinten)

biene Biene auf Topinamburblüte

lavendel Lavendel

hibikus Hibikus

mohlume Mohnblume (lila)

pfirsiche Pfirsiche

quitten Quitten

ruccolua Ruccola

veilchen Stiefmütterchen

zucchinigelb Zucchini gelb